Animation & Erklärung von BIGS

Mit einem Klick auf das Bild starten Sie die Animation. Aber Achtung, der Flash Player muss herunter geladen und vom Browser zugelassen sein.

Diese Animation ist auch kostenpflichtig als mehrsprachige App für Ihr Smartphobe, Tablet oder TV erhältlich, bei:

itunes (Apple),  Google-Play oder Amazon


Weiterführende Links:

Brennstoffzelle


Allgemeines zur Brennstoffzelle

Die Animation ist eine stark vereinfachte Darstellung zur Funktion einer Brennstoffzelle. Ausführlicher inklusive unterschiedlicher Anwendungen wird diese in der interaktiven Animation “Brennstoffzelle” dargestellt.

Eine kontrollierte elektrochemische Reaktion zwischen Wasserstoff und Sauerstoff zu Wasser erfolgt in der schematisch dargestellten Brennstoffzelle dann, sobald ein elektrischer Kontakt zwischen den beiden Elektroden hergestellt wird. Die Reaktionsrate ist hierbei proportional zur Stromstärke oder so gesagt, der Widerstand zwischen den Polen bestimmt den Umsatz von Wasserstoff und Sauerstoff. Ein Strom kann fließen, da sich zwischen den Elektroden ein elektrochemisches Potential eingestellt hat, theoretisch +1,2 V an der Kathodenseite gegenüber der Anodenseite. Wie in der Animation dargestellt, laufen dabei folgende Halbreaktionen ab:

O2      +      4e–       >>>     2O2-
2H2    >>> 4H+     +          4e
2O2-  +      4H+     >>>     2H2O

Diese Reaktionen werden in der Brennstoffzelle wie folgt verwirklicht. Wasserstoffgas diffundiert an der Anode zur aktiven Elektrodenschicht, wo ein Edelmetall-Katalysator (in der Regel Platin) Wasserstoff in Protonen (H+) und Elektronen (e) zerlegt. Die Protonen gelangen durch die Membran zur Kathode, während die Elektronen durch den externen Stromkreis fließen. An der Kathode reagiert Luftsauerstoff mit Protonen und Elektronen zu Wasser. Auch hier wird die Reaktion von einem Edelmetall (in der Regel Platin) katalysiert. Der Kreislauf schließt sich, es ist Strom mit dem Abfallprodukt Wasser entstanden.

Nochmals sei darauf verwiesen, dass pro Brennstoffzelle, also ungestapelt, eine Spannung von 0,3 – 0,8 V bei einer Leistung von max. 1 W / cm2 entsteht.
Da die Umsatzrate des Brennstoffs nur von der Stromstärke abhängt, kann die Effizienz der Brenn-stoffzelle unmittelbar an der Zellspannung abgelesen werden.


Bestseller Nr. 2
toyoset Raumheizung Brennstoffzelle Mechanische, grau, Lc-3010 3000 wattsW
  • toyoset original, Made in Japan, 2 Jahre Garantie, Oberfläche beheizbar M² 19 - 48, Energieverbrauch Kraftstoffverbrauch Ltr/HR 0.083 0.313
  • Keine Installation, kein Schornstein, tragbar, ventiliert,
  • für Räume bis zu 48 m2
  • Elektronischer Thermostat für die Aufrechterhaltung der gewünschten Temperatur, Timer Programmierung und Ausschalten und Tage mit Temperatureinstellung, Berg-Funktion für den Einsatz in Anteil
  • Auto Reinigung-Modus: einmal, dass die Raumheizung funktioniert für zwei Stunden nacheinander reinigen Sie die Brennkammer des Herdplatte beginnen, die automatische Reinigungs-Modi für 5 Minuten
Bestseller Nr. 3
Horizon Brennstoffzellen-Auto
  • ab 12 Jahren
  • Spielzeug
  • Horizom
Bestseller Nr. 4
fischertechnik PROFI Fuel Cell Kit, Konstruktionsbaukasten, Ergänzungsset Brennstoffzelle - 520401
  • Erklärt die Funktionsweise einer Brennstoffzelle
  • Inkl. Brennstoffzelle, Solarmodul und didaktisches Begleitheft
  • Ergänzungsset zum Baukasten PROFI Oeco Energy
  • Lernspielzeug "Made in Germany"
  • Fördert die Kreativität, Motorik und das dreidimensionale Vorstellungsvermögen
SaleBestseller Nr. 5
ZIPPER Stromerzeuger ZI-STE1200IV
  • Technische Daten: Motor-Typ: 1-Zylinder 4-Takt Motor Tank-Kapazität: 4,2 Liter Motorleistung: 1,1 kW, 54 cm³ 4000-5200 min-1 Durchschnitt Verbrauch: 0,74 l/h Laufleistung: 5,7 Stunden Zündung / Starter: CDI / Seilzug Generatordauerleistung: 1000 W max. Leistung: 1200 W ÖL: 260 ml, SF 15W40 Treibstoff: bleifreies Benzin Steckdose: 1 x 230V / 50Hz Lautstärke: LPA 74 dB(A) LWA 95 dB(A) Verpackungsmaße: 355 x 324 x 306 mm Gewicht: 12,8 kg Schutzart: IP23M, Schutzklasse I

Translate »